Liebe Freundinnen und Freunde der Zeit,

die EU will die Zeitumstellung abschaffen. So war es am ersten Septemberwochenende auf der Titelseite der Süddeutschen Zeitung und an vielen anderen Orten auf Papier und im Netz zu lesen. Sollte damit mein 2017 erschienenes gleichnamiges Buch gemeint sein, dann ist dies eine Ente aus dem Sommerloch der Zeitungsberichterstattung. Diese Meldung ist falsch. Richtig ist stattdessen, dass die „Zeitumstellung“ weiter aktuell und erhältlich ist. Sie können Sie auch direkt bei mir bestellen – oder gerne auch ein Rezensionsexemplar erhalten. Vielleicht ist die Zeit ja reif für eine persönliche Zeitumstellung.

Wenn Sie Interesse an kleinen Impulsen für Ihre persönliche Zeitumstellung in diesem Blog haben, dann können Sie sich hier für unseren Newsletter-Blog registrieren. Bisherige Beiträge finden Sie hier.

Wenn Sie an einer Zeitforscher-Perspektive auf die Abschaffung der sogenannten „Zeitumstellung“ interessiert sind, dann finden Sie hier die Sichtweise meines timesandmore-Kollegen Prof. Karlheinz A. Geißler.

***

Liebe Zeitgenossinnen und Zeitgenossen,

Sie kennen das schon von uns: zwei Mal im Jahr geht es um Zeit, auch wenn nur die Uhren umgestellt werden. Dieser bisher verlässliche Turnus ist in Gefahr. Die EU hat ihre Bürgerinnen und Bürger befragt, ob sie denn weiterhin an der Uhr drehen möchten. Das Ergebnis ist von seiner Aussage her eindeutig, für uns Zeitforscher aber höchst ambivalent. Schließlich war die Uhrumstellung zwei Mal pro Jahr eine gute Gelegenheit, sich nicht nur mit der Uhr, sondern vor allem mit der Zeit zu beschäftigen und sich wieder einmal vor Augen zu führen, dass das eine mit dem anderen nur bedingt etwas zu tun hat.

Dass das Thema für die Menschen höchst relevant ist, erkennen wir schon alleine an der Medienresonanz. Von der New York Times bis zum Bayerischen Rundfunk erhalten wir zahlreiche Anfragen für Interviews, Kommentare und Gastbeiträge.

Wir haben unsere Gedanken hierzu in folgendem Artikel zusammengefasst.

Zeitumstellung in der EU. Es wird an der Uhr gedreht!

Wir setzen uns jedenfalls dafür ein, dass wir uns auch weiterhin Zeit-relevante Fragen stellen, egal wann wo von wem an der Uhr gedreht wird.

Uns allen gute Zeiten!

Karlheinz Geissler

***

Zeit zum Lesen?

Frank Michael Orthey: Zeitumstellung. Für einen guten Umgang mit der Zeit. Haufe-Lexware.

Leseprobe unter www.zeitumstellung.jetzt

Jetzt beim Autor bestellen für € 24,95 einschl. Versand

Fordern Sie gerne ein Rezensionsexemplar beim Autor an: zeitumstellung@ortheys.de

Abonnieren Sie hier den Newsletter für diesen Blog.

Kategorien: Zeitforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.