Auf die Schnelle: Unser Juniorteam …

Das ORTHEYs Formel Vau-Juniorteam bietet 2018 zwei vielversprechenen NachwuchsfahrerInnen Möglichkeiten, um sich in der Historischen Formel Vau weiterzuentwickeln. Lara-Luisa Link ist die Siegerin der Jugendförderung der Historischen Formel Vau Europa 2017 und erste beim Sichtungslehrgang. Philipp Orthey ist ebenfalls bereits seit dem Fahrerlehrgang im Chambley 2016 mit im Kader der HFVE-Jugendförderung. Zum Sichtungslehrgang 2017 konnte er nicht dabei sein. Allerdings sammelten die beiden Junioren bereits im Rahmen der „Stunde der Formel Vau“ im Oktober 2017 gemeinsam erfolgreiche Rennstreckenerfahrungen. Am Nürburgring fährt der zweite der Jugendförderung 2017 Ruben van Hoorn (NL, 18) den Autodynamics im Team. Damit sind die van Hoorns in dritter Generation in der Formel Vau aktiv. Und alle Generationen sind anwesend!

2018 sind die beiden Stamm-Youngster im Team in der „DMV-Formel Vau“, der internationalen Serie der Historischen Formel Vau Europa e.V. unterwegs. Sie teilen sich den Austro Vau (späte Einvergaser der Klasse 2) von Astrid Orthey und haben als Ersatzfahrzeug deren Autodynamics (Klasse 1) zur Verfügung.

Lara-Luisa (18) und Philipp (21) entwickeln dabei nicht nur ihr Fahren im historischen Formel Vau weiter, indem sie in den Briefings und Debriefings Rückmeldungen geben und erhalten, sondern sie haben auch die Gelegenheit, die Routinen im historischen Motorsport zu verinnerlichen und miteinander so zu gestalten, dass es für sie als Aktive hilfreich ist. Natürlich gehört auch Schrauben, Pflegen und Warten dazu. Einschließlich umfassender Videoanalysen 😉

Die schnellsten Runden der beiden finden Sie zum Vergleich hier: Hockenheim und Oschersleben

Philipps schnellste Runden in den vier Sessions am Nürburgring finden Sie hier.

Die Premiere des Teams fand beim Saisonauftakt der DMV-Formel Vau Ende April in Hockenheim statt (Rennbericht dazu hier). Die beiden NachwuchspilotInnen zeigten sehr ansprechende Zeiten und Leistungen und positionierten sich auch in den Ergebnis-und Zeitenlisten bereits gut aufgestellt und erfolgreich (alle Ergebnisse und Zeiten finden Sie hier).

Lara-Luisa zieht auf Facebook Bilanz:

„Es war ein tolles Wochenende mit vielen neuen Erfahrungen auf und neben der Rennstrecke. Als Team starteten Philipp Orthey und ich bei den ersten beiden Wertungsläufen der HFVE mit dem Austro Vau. Training und Qualyfing meisterten wir mit ultraschnellen Boxenstopp und trotz der wenigen Runden mit passablen Rundenzeiten. Am Samstagabend fuhr Philipp den ersten Wertungslauf und erreichte unsere Zielzeit von 2:25. Am Sonntag fuhr ich den zweiten Wertungslauf und (wie Philipp zuvor) kämpfte ich mit Bart im Beach. Endlich kam ich vorbei, jedoch holte er mich am Ende des Wertungslauf wieder ein (aufgrund einer kurzen Bummelfahrt meinerseits). Die Überraschung: in der Klassenwertung konnte ich mir den 2. Platz sichern und in der Gesamtwertumg Platz 7 mit 152 Punkten. An Philipps Zeit kam ich jedoch nicht ran und fuhr eine 2:28. Rundum jedoch ein sehr erfolgreiches Rennwochenende mit sehr viel Spaß für Ortheys-Junior-Team.“

Für Lara-Luisa und Philipp einen guten und erfolgreichen Saisonverlauf mit viel Spaß und guten Weiterentwicklungen 2018!Philipp Orthey, 5. in der Klasse 2 in Lauf 1 in Hockenheim, in Oschersleben Platz 1 in der Klasse und 2. gesamt, am Nürburgring einmal Platz 1 in der Klasse.

(hier mit Philipp mitfahren)

Lara-Luisa Link, 2. in der Klasse 2 in Lauf 2 in Hockenheim, in Oschersleben Platz 2 in der Klasse.

(hier mit Lara mitfahren)

Mit im Team dabei sind Gerold Link, Sascha Hofbeck, Christoph Wohn, der mit seinem Truck die „Wohnstube“ als Wohnungs- und Boxenersatz am Wochenende zur Verfügung stellt, sowie Astrid und Frank Orthey. Und als Gastfahrer Ruben van Hoorn (NL). Allen ist der Spaß im ORTHEYs-Formel Vau Juniorteam gemeinsam.

Von links vorne: Astrid Orthey, Lara-Luisa Link (im Auto), Frank Orthey und Gerold Link, hinten (von links): Christoph Wohn, Sascha Hofbeck und Philipp Orthey

Nach dem Nürburgringerfolg: Ruben van Hoorn (18) als dritter der Klasse 1 und Philipp Orthey als erster der Klasse 2 in Lauf 1.

Besuchen Sie uns gerne in unserer „Wohnstube“ an der Strecke. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie treffen uns nach dem Auftakt in Hockenheim

in Oschersleben (11.05 – 13.05.2018)

am Nürburgring (15.06 – 17.06.2018)

in Zandvoort (03. – 05.08.2018)

am Salzburgring (14. – 16.09.2018)

sowie bei der „Stunde der Formel Vau“, dem europäischen Formel Vau Festival (04.10. – 06.10.2018)

Weitere Termine auf Anfrage.

Aktuelle Informationen zur Historische Formel Vau unter www.formel-vau.eu

Mehr Eindrücke hier in der ORTHEYs-Juniorteam-Galerie.