Auf die Schnelle: Unser Juniorteam …

Das ORTHEYs Formel Vau-Juniorteam bietet seit 2018 zwei vielversprechenen NachwuchsfahrerInnen Möglichkeiten, um sich in der Historischen Formel Vau weiterzuentwickeln. Lara-Luisa Link ist die Siegerin der Jugendförderung der Historischen Formel Vau Europa 2017 und erste beim Sichtungslehrgang. Philipp Orthey ist ebenfalls seit dem Fahrerlehrgang im Chambley 2016 mit im Kader der HFVE-Jugendförderung. Die beiden Junioren sammelten bereits im Rahmen der „Stunde der Formel Vau“ im Oktober 2017 gemeinsam erfolgreiche Rennstreckenerfahrungen. Am Nürburgring, in Schleiz und in Zandvoort 2018 fuhr zudem der zweite der Jugendförderung 2017 Ruben van Hoorn (NL, 18) den Autodynamics im Team. Damit sind die van Hoorns in dritter Generation in der Formel Vau aktiv. Und alle Generationen sind anwesend!

Auch 2019 sind die beiden Stamm-Youngster im Team in der „DMV-Formel Vau“, der internationalen Serie der Historischen Formel Vau Europa e.V. unterwegs. Sie teilen sich den Austro Vau (späte Einvergaser der Klasse 2) von Astrid Orthey und haben als Ersatzfahrzeug deren Autodynamics (Klasse 1) zur Verfügung.

Lara-Luisa (19) und Philipp (22) entwickeln dabei nicht nur ihr Fahren im historischen Formel Vau weiter, indem sie in den Briefings und Debriefings Rückmeldungen geben und erhalten, sondern sie haben auch die Gelegenheit, die Routinen im historischen Motorsport zu verinnerlichen und miteinander so zu gestalten, dass es für sie als Aktive hilfreich ist. Natürlich gehört auch Schrauben, Pflegen und Warten dazu. Einschließlich umfassender Videoanalysen 😉

Einige schnelle Runden der beiden finden Sie hier: Hockenheim und Oschersleben

Philipps schnellste Runden in den vier Sessions am Nürburgring 2018 finden Sie hier.

Obwohl die beiden wegen des „geteilten Autos“ keine Chance auf vordere Meisterschaftsplatzierungen hatten, standen sie regelmäßig auf dem Podium – auch zum Saisonstart 2019 in Hockenheim.

Nürburgring 2018

Hockenheim 2019

Hockenheim 2019

Mit im Team dabei sind Gerold Link, Sascha Hofbeck, Jan Tjassing (Technik von Tjassing Power, NL), Christoph Wohn, der mit seinem Truck die „Wohnstube“ als Wohnungs- und Boxenersatz am Wochenende zur Verfügung stellt, sowie Astrid und Frank Orthey. Und als Gastfahrer Ruben van Hoorn (NL). Allen gemeinsam ist der Spaß im und am ORTHEYs-Formel Vau Juniorteam.

Von links vorne: Astrid Orthey, Lara-Luisa Link (im Auto), Frank Orthey und Gerold Link, hinten (von links): Christoph Wohn, Sascha Hofbeck und Philipp Orthey

Besuchen Sie uns gerne an der Strecke. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuelle Informationen zur Historische Formel Vau sowie die Termine der Läufe unter www.formel-vau.eu

Mehr Eindrücke hier in der ORTHEYs-Juniorteam-Galerie.