Was wir anbieten

Was wir tun ... und wie wir es tun

Einige Arbeitsfelder
Anhand der unten genannten Arbeitsfelder möchten wir ihnen einen exemplarischen Einblick in unsere Arbeitsweise geben. Die daraus zu entwickelnden Konzepte werden jeweils mit den Auftraggebern konkretisiert. Wir verfügen über vielfältige Erfahrungen mit diesen Arbeitsschwerpunkten in verschiedenen Unernehmen und Non-profit-Organisationen. Gerne vermitteln wir ihnen auf Anfrage Referenzpersonen, die qualifizierte Rückmeldungen zu unserer Arbeit geben können.

Einen Überblick über unsere Kunden und Kooperationspartner finden Sie hier.

FÜHRUNG UND LEADERSHIP

• Führungskräfteentwicklung
• Führungsberatungs-Werkstatt
• Teamentwicklung

ORTHEYs-Online Angebote

• Coaching
• Webinare

ZEIT

• Wege zur persönlichen Zeitumstellung
• Vortrag zur Zeitumstellung
• Open Times Café

COACHING UND MEDIATION

• Coaching und Supervision
• Mediation

LEITEN UND LERNEN

• Beratung für Lehr-/Lernkonzepte
• Train the trainer

HISTORISCHER MOTORSPORT

Ausgehend von unserer privaten Leidenschaft für Oldtimer und historische Rennfahrzeuge der Formel Vau und Super Vau und dem langjährigen ehrenamtlichen Engagement in der Historischen Formel Vau Europa bieten wir.

Über uns

Astrid Orthey und Dr. Frank Michael Orthey

ORTHEYS Beratung und Training

• zwei Berater und Trainerinnen
• seit 1995 verheiratet
• seit 1992 in der Beratungs-, Leitungs- und Trainingsarbeit aktiv
• mit gruppendynamischen, systemischen und supervisorischen Kompetenzprofilen
• tätig in Profit- und Non-Profit-Organisationen
• in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien
• mit Führungskräften, BildungsmanagerInnen, TrainerInnen und MultiplikatorInnen
• in Beratungs-, Coaching-, Supervisions-, Gruppen- und Organisationssettings
• PartnerInnen bei SoVal, Netzwerk für Beratung, Lernen & Entwicklung

Zeitzeichen - Ein ABC unserer Zeit - Texte und Impulse für gute Zeiten

Blog

Zum Blog

(Un-) Regelmäßigkeit

Der eine versucht seine Zeit zu managen, erlegt sich strenge Regelmäßigkeit auf, die andere lässt sich durch die bunte Vielfalt der Zeiten treiben. Hier das Ringen um beherrschbare Regelmäßigkeiten in der zeitlichen Ordnung, dort das Weiterlesen…

Endlich aufhören

Kann das jetzt nicht bitte endlich aufhören? „Das“ steht momentan für vieles, dessen Ende herbeigesehnt und -gewünscht wird. Ja, das wäre es dann: Nach einem – schönen, überraschenden oder je nachdem auch brutalen – Ende Weiterlesen…

Innehalten

Bei den ganzen Erwartungsüberschüssen (vgl. Erwartungen eins, zwei und drei), die wir selbst, unsere Beziehungsnetzwerke und die mächtigen Organisationen pausenlos befeuern, wäre schon viel gewonnen, wenn es Phasen des Innehaltens gäbe, um mal wieder zur Weiterlesen…